Volkslaufcup 2018

Der Volkslaufcup der s Bausparkasse 2018 besteht aus 25 Laufveranstaltungen, welche über ganz Österreich verstreut sind. Auch heuer warten wieder nicht nur die Cup-Läufe auf dich, sondern auch weitere attraktive Läufe & unterhaltsames Rahmenprogramm rund um die Events. Hier findest du alle Informationen zum VLC, den Regeln, der Anmeldung und vielem weiteren.

Allgemeine Regeln

• Der Cup-Gedanke – bei möglichst vielen Bewerben ins Ziel zu laufen – hat für die Gesamtwertung oberste Priorität. Viele Läufe zählen mehr als Top-Leistungen in wenigen Bewerben.

• Um beim Volkslaufcup 2018 in die Endwertung zu kommen, ist eine Teilnahme an 5 Cup-Läufen in 3 Bundesländern Voraussetzung.

• Die Starts können aus den 25 Cup-Veranstaltungsorten frei gewählt werden.

• Für die Cup-Endwertung werden maximal 10 Läufe herangezogen – und zwar die punktebesten Platzierungen, egal aus welchem Bundesland. Alle übrigen Läufe sind Streichresultate.

• Bei der Anmeldung zum Volkslaufcup muss ausgewählt werden zwischen Hauptlauf (M/W U20-85) oder Hobbylauf. Ein Start bei beiden Distanzen pro Bewerb ist nicht zulässig.

• Kinder und Jugendliche, die im Hauptbewerb starten wollen, müssen sich für die Klasse M/W 20 bei der Volkslaufcup-Anmeldung registrieren.

 

• Bei einer Anmeldung zum Volkslaufcup kann bis zum unmittelbar vorangegangenen Cuplauf (laut of ziellem Volkslaufcup-Kalender) rückgewertet werden.

• Für die Vergabe und Berechnung von Punkten werden ausschließlich of zielle Ergebnislisten der Veranstalter bzw. Zeitnehmer herangezogen.

• Für die Berechnung der Cup-Wertung in den Klassen U8 – U18 sowie in der Hauptwertung wird der/die beste Cup-LäuferIn der jeweiligen Altersklasse als 100-Punkte-Basis herangezogen.

• Für eine Teilnahme ohne Erreichen der Ziellinie (Ausnahmen: U6, Versehrte & Behinderte) gibt es keine Punkte (DNF = 0 Punkte).

• Für eine Lauf-Anmeldung ohne Teilnahme gibt es keine Punkte (DNS = 0 Punkte).

• Bei Punktegleichheit am Saisonende in der Hobbywertung wird die Platzierung mehrfach vergeben (zB. zwei Aktive mit je 300 Punkten = zwei erste Plätze).

U6, Hobby, Versehrte & Behinderte:

  • Aktive in der U6 sowie bei den Versehrten & Behinderten erhalten 30 Fixpunkte für jeden Start, unabhängig von der Endzeit.
  • Aktive in der Klasse Hobby erhalten 30 Fixpunkte für das Erreichen der Ziellinie, unabhängig von der Endzeit.
  • In der Klasse Hobby können die Strecken FREI gewählt werden.
  • Die Klasse Hobby: Es werden maximal 10 Läufe gewertet. Mit dieser Regelung kann es natürlich auch mehrere Sieger geben, die alle bei der Volkslaufcup-Schlussverlosung in Feldkirchen (K) geehrt werden.

Behinderte = Aktive mit geistiger Beeinträchtigung

Versehrte = Aktive mit körperl. Beeinträchtigung

300 EURO

für die Cup-Gesamtsieger M/W!

 Auf die Volkslaufcup-Gesamtsieger M+W warten heuer wieder 300,- Euro Prämie! Bei der Cup-Gesamtwertung (M/W) werden die ersten drei Plätze prämiert. Außerdem erhalten die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse tolle Trophäen.
Zudem gibts für jede/r gewertete Cup-TeilnehmerIn eine Erinnerungsmedaille.
Extras: → Die 3  fleißigsten Männer bzw. Frauen werden mit hochwertigen Sachpreisen belohnt.
→ Überraschungspreis für den Mann bzw. die Frau mit den meisten gesammelten Punkten (ohne Streichresultate).

Wertungen:

Jugendwertung U8 bis U18:
  • Die Läufe sind im Menüpunkt Veranstaltungen bei den jeweiligen Veranstaltern aufgelistet.
  • Für das Finishen in einer falschen Wertungs- klasse (zB. Hauptlauf anstatt dem U14-Lauf) werden 30 Punkte vergeben.
Hauptwertung U20 bis Ü85:
  • Als Cup-Läufe für die Hauptwertung zählen die im Menüpunkt Veranstaltungen ausgewiesenen Läufe mit den gekennzeichneten Distanzen.
  • Sonderregelung M/W 80, 85: Hier kann die Strecke FREI gewählt werden. Die Laufzeit wird auf den Punkteschnellsten beim offiziellen Lauf zum Volkslaufcup hochgerechnet. Die frei gewählte Strecke muss bereits bei der jeweiligen Anmeldung bekannt gegeben werden.
Familienwertung:
  • Wichtig und als Sache der sportlichen Fairness zu sehen: Diese Wertung ist eine Familien- und KEINE Verwandtenwertung.
  • Die TeilnehmerInnen der Familienwertung müssen bei der Cup-Organisation unter info@volkslaufcup.net aufgelistet werden.
  • Wer letztlich in die Liste der Familienwertung aufgenommen wird, entscheidet ausschließlich die Cup-Organisation.
  • Jedes Mitglied einer startenden Familie erhält 1 Punkt für das Erreichen der Ziellinie in der jeweiligen Wertungsklasse.
  • In der Familienwertung gibt es keine Streichresultate – alle Punkte werden gezählt.
Teamwertung:
  • Cup-Mitglieder ab AK U20 M/W können unter einem Team- oder Vereinsnamen starten.
  • Die Meldung eines Teams muss bis spätestens 1. Mai 2018 direkt an die Cup-Organisation via E-Mail info@volkslaufcup.net erfolgen.
  • Ein Team besteht aus mindestens 3 und maxi- mal 6 Aktiven. Wenn das Team mit allen Namen genannt ist, sind keine Änderungen mehr möglich.
  • Die 3 besten Einzelergebnisse pro Veranstaltung werden für das Team gewertet. Die 3 bestplatzierten Teams werden prämiert.
Halbmarathon:
  • 2018 gibt es KEINE Halbmarathon-Wertung.
Kenntnisnahme:

Mit der Anmeldung werden die Cup-Regeln zustimmend zur Kenntnis genommen. Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

Berechnung der Cup-Punkte

Für die Punktewertung wird der/die beste Cupläufer/in der jeweiligen Cup-Veranstaltung als 100 Punkte-Basis herangezogen. Diese Berechnung gilt für die Alterskassen M (männlich) und W (weiblich) von 20 – 85 Jahren. Für die Altersklassen U8 bis U18 gilt das gleiche System, bezogen auf die Klassensieger.

Beispiel: Der/Die Cup-Schnellste 30 Min. 45,2 Sek. = 1845,2 Sekunden…………100 Punkte Die Laufzeit: 41 Min. 29,8 Sek. = 2489,8 Sekunden = 1845,2 : 2489,8 x 100 = 74,11 Punkte Bei Punktegleichheit zählt das Resultat des direkten Duells beim Finale in Feldkirchen.

Schon angemeldet?

Jetzt zum Volkslaufcup 2018 anmelden und dabei sein!